Dieses Gerät dient je nach Ausführung der Kräftigung der Bein- und Gesäßmuskulatur. Bevor man loslegen kann, muss das Gerät so eingestellt werden, dass der Drehpunkt des Geräts auf Hüfthöhe liegt. Auch das Gewicht kann individuell eingestellt werden.

Um beispielsweise das Gesäß zu trainieren, dreht man sich so, dass die Beinablage in der Kniebeuge liegt und drückt das Bein nach hinten. Die Hüfte und der Oberkörper bleiben dabei stabil, das Standbein ist leicht gebeugt, mit den Armen kann man sich an den Griffen festhalten. Um das Bein zu wechseln, muss die Beinablage um 90 Grad umgestellt werden.

Um den Fokus der Übung jedoch eher auf die Oberschenkel zu legen, stellt man sich gerade auf das Gerät und drückt mit dem gestreckten Bein die Beinablage von sich weg, bzw. wenn das Bein zuvor über die Beinablage gelegt wurde, wird das gestreckte Bein herangezogen. Auch hierbei bleibt der Oberkörper und die Hüfte stabil und das Standbein leicht gebeugt.

Author: Nadine Herunter

4. Juni 2019