Faszien-Yoga

Das Formular bitte korrekt ausfllen!

Ob es um Beweglichkeit, Stabilität, ums Immunsystem oder um Cellulite geht … neben den Knochen sind es vor allem unsere Faszien die uns aufrecht halten und die uns eine geschmeidige Bewegung ermöglichen. Im Faszien-Yoga kümmern wir uns speziell um diese spezielle Gewebestruktur, die unsere Muskeln einhüllt und eine untrennbare Einheit mit ihnen bildet.

Durch bewusstes Entspannen unserer Muskeln gelingt es, das Fasziengewebe durchzumassieren, dadurch anzuregen und dessen Regeneration zu fördern. Gelenks- und speziell Rückenproblemen können damit gelindert werden. Zusätzlich kommt es zu einer verbesserten Körperwahrnehmung und Beweglichkeit.

Die Einheit besteht aus folgenden Elementen:

    • Self Myofascial Release: Die Selbstmassage mit Rollen und Bällen löst Verklebungen und Verspannungen des Fasziengewebes
      _MG_5849
    • sanftes Stretching: Durch langsame, sanfte Dehnübungen bei möglichst entspannter Muskulatur (die Positionen werden bis zu 3 Minuten gehalten, wobei leicht “Mikrobewegungen” zur Positionskorrektur ausgeführt werde) wird das Fasziengewebe dazu angeregt, sich umzubauen und so die Struktur des Körpers zu verändern. Mehr Beweglichkeit und weniger Gelenksschmerzen sind der Lohn…
      _MG_5868
    • Rebound Elasticity: Durch schwingende, federnde Bewegungen trainieren wir die Elastizität des Fasziengewebes und geben ihm damit seine ursprüngliche Funktion wieder. Kraftsparende Bewegungen in Sport und Alltag werden damit geübt.
    • Fluid Refinement: Sanfte, fließende Bewegungen erhöhen die Wahrnehmung des eigenen Körpers in Bewegung. Hier findest Du ein paar Übungssequenzen aus dem Qi Gong zu diesem Thema:
Mo
9:30
Di
Mi
Do
Fr
Sa
8:00
So

Bitte nur Buchstaben eingeben! Bitte Namen eingeben!

Bitte eine gltige E-Mail Adresse eingeben! Bitte E-Mail Adresse eingeben!

Bitte nur Zahlen eingeben! Bitte Telefonnummer eingeben!

Bitte Mitteilung eingeben!